Image size 17 Kb

Famose Fischgerichte in Finnland

Finnen sind die dritteifrigsten Fischkonsumenten Europas. Fischfilets werden hier zu Lande rund 16 Kilo pro Jahr und Einwohner verspeist. Die wirkliche Zahl könnte zwei bis drei Kilo höher liegen, denn Fischen ist Hobby Nummer eins in Finnland, und für den Eigenbedarf geangelte Fische werden in den Verbraucherstatistiken nicht aufgeführt.

In Finnland ist Fisch preiswert, und er wird denn auch öfter aufgetischt als Fleisch. Finnen halten ihre einheimischen Fische natürlich für die besten der Welt, aber auch mancher Ausländer pflichtet ihnen bei. Die in sauberen Seen und im Brackwasser an den Küsten aufgewachsenen Fische sind besonders bekömmlich.

Strömling, der Hering der Ostsee

Image size 14 Kb

Der wichtigste Beutefisch ist der Strömling, ein Vetter des Nordseeherings. Wenn ein Hering durch den Kleinen Belt in Dänemark in die Ostsee wechselt, gilt er als Strömling. Strömlinge sind im Allgemeinen kleiner und fettärmer als Heringe.

Image size 17 Kb Ein Strömling ist ein vorzüglicher Speisefisch, der auf vielfache Weise zubereitet werden kann. Ein einfaches, doch delikates Gericht lässt sich mit ausgenommenen Strömlingen bereiten, die in Roggenmehl paniert und in Butter knusprig gebraten werden. Das Gleiche gilt auch für traditionelle Strömlingsfilets, die mit Dill gefüllt werden. Strömlinge eigenen sich zudem vorzüglich zum Einlegen in Marinaden, für die es Hunderte von Rezepte gibt. Die Marinaden können mit den verschiedensten Zutaten gewürzt werden: Tomaten, Senf, Knoblauch, Dill, Wodka und Essig. Marinierte Strömlinge stehen in Finnland hauptsächlich zu Weihnachten und zum Mittsommernachtsfest auf dem Speiseplan.

Image size 16 Kb

Im Binnenland entspricht die Kleine Maräne Coregonus albula, ein kleiner Fisch mit festem Fleisch, am ehesten dem Strömling. Maränen werden weitgehend auf die gleiche Weise zubereitet wie Strömlinge. Eine Spezialität sind ein paar Zentimeter kurze gesalzene „Nadelmaränen”, die als solche verspeist werden. Bei den Gerichten der Provinz Savo steht obenan „Kalakukko”, Kleine Maränen und Schweinefleisch, die in einen Roggenbrotmantel eingebacken wurden. Kalakukko könnte in grauer Vorzeit von einem Jäger als praktischer Proviant erfunden worden sein.


Fischgerichte zu jeder Jahreszeit

Image size 9 Kb

Zu den gefragtesten Fischen zählt natürlich der Lachs, der allerdings heute oftmals aus Norwegen importiert wird. Dies ist eine Folge der saisonalen Schonzeit für finnische Lachse, mit der man sicherstellen will, dass die Naturlachse zu den Flussmündungen aufsteigen. Ein fetter, frisch gesalzener Lachs wird gerne zu Festmählern aufgetischt. Auch Lachssuppe, oft mit Dill, Zwiebeln und zerlassener Butter angerichtet, ist zu jeder Jahreszeit ein Festtagsschmaus.

Renken oder Große Maränen, Zander und Barsche gehören zu den Edelfischen. Dank ihres feinen Aromas eignen sie sich auch für ausgesprochene Gourmet-Gerichte. Mitte des Winters ist Quappenzeit, Quappen werden sowohl gekocht als auch als Ragout genossen. Auch die große und schmackhafte Quappenleber ist ein Leckerbissen. Quappen werden oft mit einer gehörigen Portion Fischrogen und Blini (russische Pfannkuchen) serviert.

Roter Rogen ersetzt Kaviar

In Finnland weiß man auch Fischrogen sehr zu schätzen. Viele Finnen finden, dass Maränenrogen es durchaus mit Kaviar aufnehmen kann. Der rote Rogen der Kleinen Maräne ist denn auch am gefragtesten und mit einem Kilopreis um die 400 Finnmark (ca. 66 Euro) entsprechend teuer. Favorisiert werden Rogen von der Quappe, der Renke, der Lachsforelle sowie der rare dunkelblaue Kaulkopfrogen. In Finnland wird Fischrogen als solcher, ohne Zusatzstoffe, verkauft.

Finnlandbesucher sollten sich auch traditionell geräucherten Fisch nicht entgehen lassen. Fast jede Fischart eignet sich zum Räuchern, aber Strömlinge, Kleine Maränen und Lachse eignen sich dafür am besten. Geräucherter Fisch ist auf Marktplätzen rund ums Jahr erhältlich. Ein unvergessliches Geschmackerlebnis ist eine im Freien verspeiste, noch warme geräucherte Flunder, wie sie von Fischern in den Schären angeboten wird.

Siehe auch:
WTF-O Fischers Fritze fischt frische finnische Fische