Die genaueste Uhr Europas Image size 23 Kb

...befindet sich in Finnland, im Fachbereich Elektronik der Technischen Universität Lappeenranta. Die Präzision der Atomuhr erreichte während der letzten Stunde am Ende eines Meßzyklusses am 4.11.98 den Wert 5,5 x 10 -15. Die Atomuhr wurde unter Leitung von Prof. Pekka Eskelin entwickelt. „Die Uhr kann zwar nicht als die genaueste der Welt gelten, aber dies kann auch niemand sonst für sich reklamieren”, konstatiert Eskelinen. Anwendungen für die hyperpräzise Atomuhr finden sich u.a. in schnellen Breitband-Datennetzen. An die zehn Labors in aller Welt wetteifern um die Entwicklung der genauesten Uhr.