WTF Online (WTF-O) mit seinen drei Sprachversionen Willkommen in Finnland, Welcome to Finland und Bienvenue en Finlande hat sich im Laufe von vier Jahren zu einem reichhaltigen bebilderten Online-Magazin mit mehr als 400 Beiträgen ausgewachsen.

WTF-O informiert - hoffentlich auf unterhaltsame Weise - über Land und Leute, Sport und Spaß, Kunst und Kultur, Unternehmen und Wirtschaft des Landes. Das Magazin bietet zudem vielfältige Landesinformationen für Touristen, die man anderswo vergeblich sucht.

WTF-O könnte man als das elektronische Archiv unserer Printausgabe bezeichnen. Die Online-Ausgabe kann jetzt schon mit über 400 Artikeln der Jahrgänge 1997-2000 aufwarten und wird im Laufe der Jahre zu einem riesigen Info-Paket über Finnland aufgestockt werden.

Zum schnelleren Auffinden von verwandten Begriffen und Bildern wurden innerhalb der Artikel zahlreiche interne Hyperlinks nach anderen WTF-O-Seiten angelegt. Am Ende vieler Artikel finden Sie themabezogene Links nach externen Web-Seiten vor. Zudem kann man WTF-O nach Suchbegriffen durchstöbern:

Die auf dieser Seite vorgestellten finnlandbezogenen Links haben vor allem eines gemeinsam: Sie werden von den Betreibern der Seiten oft und regelmäßig aktualisiert. Das Spektrum reicht vom Wetterbericht über kulturelle und touristische Informationen bis zu Wirtschaftsnachrichten. Wenn Sie bei uns nicht fündig werden, lohnt sich allemal ein Besuch der:

Die Beiträge und Bilder basieren auf dem Jahrbuch Welcome to Finland (WTF). WTF-Artikel erscheinen, im selben Heft, in englisch, deutsch und französisch. „Heft” ist eine heftige Untertreibung - WTF ist eher ein großformatiges, reichlich illustriertes Jahrbuch auf Hochglanzpapier, das rund 60 dreisprachige Artikel auf über 200 Seiten umfaßt. Im Fokus jeder Ausgabe steht eine Region in Finnland. Als eine führende Exportzeitschrift für finnische Produkte hat sich WTF von Anfang an - 2000 schon mit der 39. Ausgabe - an ausländische Leser gewandt.

Hier können Sie das Inhaltsverzeichnis des Jahrbuchs WTF 2000 einsehen.

Das Bestellen ist ebenso einfach: Bestellen anklicken.

Im Gegensatz zu dem Jahrbuch ist unser Online-Magazin nie „fertig”. WTF-O wird inhaltlich und graphisch ständig aktualisiert und ergänzt, erkennbar an der jeweiligen Monats- und Jahresangabe. Artikel markiert mit enthalten aktuelle Ergänzungen, verweist auf eine vorläufige Textversion von Artikeln des kommenden Jahres. WTF-O soll im Laufe der Jahre zu einem breitgefächerten virtuellen Info-Paket über Finnland aufgestockt werden.

WTF-O hat auf Anhieb viel Anklang gefunden, wie wir dem Feedback aus aller Welt entnehmen. Über 60 000 Besucher aus über 100 Ländern konnten wir allein 1999 verzeichnen. Ein weiterer aussagekräftiger Indikator sind die zahlreichen Links, die ausländische Sites nach WTF-O angelegt haben. Eine Liste mit deutschsprachigen Links nach WTF-O ist abrufbar unter Links

Von unseren internationalen Kontakten und unserer unübersehbaren Präsenz in Netz profitieren auch Unternehmen, die unter der Kategorie vorgestellt werden. Einzelheiten über Unternehmenspräsentationen in WTF-O erfahren Sie - schriftlich, telefonisch oder per E-Post - bei unserer Sekretärin Elsi Mattila.

Anfragen an die folgende Adresse:
Büro und Vertrieb
Publiscan Oy, Fredrikinkatu 33 A, FIN-00120 Helsinki
Tel. +358 (0)9 - 608 828, Fax +358 (0)9-646 508
Internet Adresse: http://www.publiscan.fi

Herausgeber: Finn Greve Isdahl
International Media Sales
Redakteure: Tuovi und Markus Similä
Sekretärin: Elsi Mattila
Übersetzungen: Josef Braun
WTF-O Aktualisierungen: Josef Braun